Sonntag, 5. September 2021

Einsatz an der Adlersruh - Bergen

Tolle fliegerische Leistung der österreichischen Kameraden

Bergen - Hochfelln (Chiemgauer Alpen). 

Am 05.09.2020 um ca. 15.15 Uhr verletzte sich ein Bergsteiger im Bereich der Notrufsäule an der Aderlsruh schwer am Bein. Aufgrund der Verletzung wurde parallel zur Einsatzmannschaft der Bergwacht Bergen, der Rettungshubschrauber Christophorus 6 aus Salzburg alarmiert. Dieser nahm in Bergen an der Bergrettungswache einen Luftretter auf, da sich im Bereich der Einsatzstelle einige Sprengseilbahen befinden. In einer tollen fliegerischen Leistung, setzte der Hubschrauber unweit der Einsatzstelle auf und konnte die medizinische Besatzung austeigen lassen. Parallel zum Hubschrauber machte sich die restliche Mannschaft mit der Seilbahn auf zum Einsatzort und seilte sich in der Nähe der Einsatzstelle aus der Gondel der Hochfelln-Seilbahn Bergen im Chiemgau ab und unterstützte die Versorgung.

Unserem Patienten wünschen wir gute Besserung und bedanken uns wieder einmal bei der Hochfellnseilbahn, der Hubschrauberbesatzung und den engagierten Ersthelfern.