Sonntag, 25. Juli 2021

Schwerer Verkehrsunfall

Bergwacht Oberbach unterstützt.

Wildflecken - 25.07.2021 - Ein absolut außergewöhnlicher Einsatz für die Bergwacht. Die Unterstützung bei einem Verkehrsunfall des Landrettungsdienstes gehört nicht zu den vorrangigen Aufgaben der Bergwacht. Zu dem schweren Zusammenstoß zweier PKWs bei Wildflecken mit 8 Personen mit teils schweren Verletzungen wurde sie am Sonntag hinzugezogen. Die Bergwacht Oberbach und der Einsatzleiter Rhön koordinierte den Abschnitt Luft. Das ist der Bereich indem die Hubschrauber zum Einsatz kommen. Es waren insgesamt 5 Hubschrauber im Einsatz.

Ein Mann im Alter von 32 Jahren war am späten Sonntagnachmittag mit seinen Kindern (4) zwischen vier und neun Jahren auf der Staatsstraße 2289 in den Gegenverkehr geraten und mit einem Wagen kollidiert. In dem Auto sass eine Fahrerin (39) gemeinsam mit einem 35-jährigen Mann und einem 13-jährigen Kind. Mittlerweile sind alle Betroffenen außer Lebensgefahr.

Eine Vielzahl von Einsatzkräften der Feuerwehren, der Polizei und des Rettungsdienstes waren vor Ort.