Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Samstag, 7. Januar 2017

Skiwacht im Einsatz

Im Skigebiet Sankt Englmar ist die Skiwacht wieder im Einsatz und sorgt für Sicherheit.

Seit dem 2. Januar ist die Skiwacht Sankt Englmar wieder im Einsatz. Im Januar und Februar sorgen die Skiwachtmänner der Bergwacht Bogen und Viechtach für die Sicherheit von Skifahrern, Snowboardern und Langläufern. Alle sind hauptamtliche Mitarbeiter der Stiftung „Sicherheit im Skisport“ (SIS) und zugleich ehrenamtliche Bergwachtmänner. In dieser Funktion sind sie, im Fall von Not- und Unfällen, für den Rettungsdienst zuständig. Das vorrangige Ziel ist und bleibt es, Unfälle durch präventive Maßnahmen zu verhindern. Hierzu zählt die Kontrolle des ordnungsgemäßen Zustands von Pisten, der Pistenbeschilderungen sowie der Schleppliftspuren. Auch die positive Beeinflussung von Skisportlern, welche durch ihr Verhalten sich und andere im Pistenbetrieb gefährden, ist hier zu nennen. Die Skiwachtler stehen den Wintersportlern mit Rat und Tat zur Seite und beobachten die Sicherheit auf den Skipisten.

In der ersten Woche mussten schon mehrere Wintersportler nach Unfällen versorgt werden. Es ereigneten sich Skiunfälle am Pröller, in Grün und am Predigtstuhl. Auch am Rodelhang im Kurpark waren sie im Einsatz.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum