Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Bergwacht Ramsau

Wir sind ein Team von 52 aktiven Bergwachtmännern und -frauen, die sich ehrenamtlich für die Bergrettung in Bayern engagieren. Seit der Gründung unserer Bereitschaft im Jahr 1945 ist es unsere Aufgabe, Menschen aus Bergnot zu retten, das heißt Wanderern, Ski- und Schlittenfahrern sowie Kletterern bei Notfällen im unwegsamen Gelände zu helfen.

Unser Einsatzgebiet erstreckt sich über fast das gesamte Gebiet des Nationalparks Berchtesgaden mit Watzmann, Hochkalter, Blaueis und Reiteralpe. Im Winter betreuen wir außerdem das Familienskigebiet Hochschwarzeck.


Ihre Bereitschaftsleiter der Alpinrettungswache Ramsau

Rudi Fendt, Thomas Meeß und Markus Gröll



Aktuelles

25.05.2008

Ramsau - Am Hochstieg 150 Meter Sturz überlebt

Ramsau - Alle Schutzengel benötigte ein in Nürnberg wohnhafter gebürtiger Pole, als er am Freitag gegen 13 Uhr am Watzmann im Abstieg vom Hocheckgipfel einen 150-m- Sturz zwar mit schwersten Verletzungen, aber doch überlebte.

18.03.2008

Lawinenabgang endet glimpflich

RAMSAU (ml) – Ein gewaltiger Lawinenabgang im Watzmannkar endete am Samstagmittag glimpflich: Bei einem ersten Überflug konnte die Besatzung des Traunsteiner Rettungshubschraubers „Christoph 14“ feststellen, das keine Tourengeher...

03.11.2007

Bloß nicht mehr weiter!

Am Samstagmittag erreichte die Ramsauer Bergwacht der Hilferuf eines Bergsteigers, der am Hochkalter über dem Blaueis nicht mehr weiter komme.

Er hatte per Sms seinen Bergspezl zu Hause in Simbach am Inn davon unterrichtet, dass...

15.10.2007

Im Finstern in Bergnot

Nächtliche Einsätze der BW Ramsau: Nachdem sie erst gegen 14 Uhr vom Watzmannhaus zum Hocheck aufgebrochen waren, lösten zwei junge Bergsteiger aus dem Norddeutschen Raum am Samstag Abend eine aufwändige Rettungsaktion aus.

16.10.2006

Steinschlag am kleinen Watzmann

Eine Gruppe des Wasserburger Alpenvereins war vergangenen Samstag unterwegs zum Gipfel des Kleinen Watzmanns. Beim Abstieg etwa 80 Höhenmeter unter dem Gipfel löste sich im hinteren Teil der Gruppe ein großer Stein, der einen...

Zeige Ergebnisse 41 - 45 von 49.

«

1

2

3

4

5

6

7

»

....setzen wir mit verschiendensten Ausbildungen sommers wie winters, um immer auf dem Laufenden zu bleiben!

mehr

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum