Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Über den Kaitersberg in den Lamer Winkel

BayernTourNatur - Wanderung mit der Bergwacht Lam

Am letzten Septemberwochenende lud die Bergwacht Lam im Rahmen der BayernTourNatur2009 zu einer Wanderung über den Kamm des Kaitersbergs in den Lamer Winkel.  Zahlreiche einheimische Wanderer aber auch Feriengäste schlossen sich Wanderführer Franz Mühlbauer von der Lamer Bergwacht an, der als Startpunkt für die diesjährige BayernTourNatur den Parkplatz bei Reitenberg wählte. Von dort ging es über den Kreuzfelsen (999m) und den Mittagstein (1034m) zur Kötztinger Hütte. 

Während der Rast auf der Hütte stimmten die Wanderführer Franz und Alois zusammen das „Kaitersberglied“ an.  Wolfgang Graßl vom Landesbund für Vogelschutz gab während der weiteren Wanderung interessante Informationen zum Vorkommen über den gefährdeten Wanderfalken am Kaitersberg. Beim nächsten Ziel, den Rauchröhren (1044m), konnten die Bergwachtler von Klettertouren,  aber auch von einigen dramatischen Rettungsaktionen an den Steintürmen berichten.

Bekanntlich erhielten die markanten Felstürme ihren Namen „Rauchröhren“ in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges, als sich die Bewohner der umliegenden Gebiete in den Schluchten der Felstürme versteckten. Der Rauch der angezündeten Feuer zum Kochen und Wärmen verhalf dabei den Rauchröhren zu ihrem Namen. 

Bei der Fortsetzung der Tour über den Gr.Riedelstein (1132m) vorbei am Walschmidt-Denkmal, führte der Weg nach Lam über den verfallenen Einödhof „Stanzen“, von dem Mühlbauer Einiges zu berichten wusste. Gegen 18 Uhr erreichten die Gruppe nach einer Abwechslungsreichen Wanderung an einem schönen Herbsttag wieder gemeinsam Lam.

Text: E.Günthner, BW Lam

zur Tourenbeschreibung

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum