Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Nachrichten

Sonntag, 2. Juni 2013

Hochwasser - die Rettungswache in Bayrischzell wird von den Fluten eingeschlossen

Die starken Regenfälle der Vortage führten zu einer ungewöhnlichen Einsatzmeldung: Der Einsatzort ist die Rettungswache in Bayrischzell, die Einsatzart ist die Wache vor den schnell steigenden Wassermassen zu schützen!

Am Sonntag, den 02.06.2013, wurden die Funkmeldeempfänger der Kameraden um 6 Uhr früh ausgelöst. Es konnte nicht länger gewartet werden. Durch den Dauerregen war der Boden im Bayrischzeller Talgrund gesättigt und konnte die Sturzbäche der umliegenden Hänge nicht mehr weiter aufnehmen. Der kleine Bach neben der Rettungswache war so bedrohlich angestiegen, dass die Bereitschaftsleitung alle Kameraden zur Rettung des eigenen Stützpunktes rief. Die Einsatzbereitschaft für die in vielen Eigenleistungsstunden errichtete Rettungswache war überwältigend groß. Über 24 Stunden kämpften 20 bis 30 Bergwachtler um ihr Bergwacht-Haus. Sandsäcke und Schutzwände wurden errichtet,  Pumpen installiert, um das schnell steigende Wasser vom Haus fernzuhalten. Als der Scheitelpunkt der Flut erreicht wurde, in der Nacht von Sonntag auf Montag, stand das Wasser einen Meter über dem Eingangsniveau des Hausganges. Die Wache trocken zu halten gelang leider nur teilweise. Die Sandsäcke hielten, aber die Bodenplatte beim Anbau und die Mauerdurchbrüche für die Versorgungsleitungen - Strom, Wasser und Abwasser - waren nicht dicht. Die Helfer konnten mit den Pumpen an Notstromaggregaten nur noch verhindern, dass der Wasserspiegel innen so hoch steigt wie außen. Trotz der tatkräftigen Unterstützung der Bayrischzeller Freiwilligen Feuerwehr und der Mitarbeiter des Bauhofs konnte nur noch Schadensbegrenzung betrieben werden.

Nach dem Abfluss des Wassers steht die Höhe des Schadens noch nicht fest. Trocknungsgeräte laufen auch Wochen nach der Überschwemmung noch Tag und Nacht. Es werden wohl wieder viele Stunden in eigener Sache investiert werden müssen, um die Sanierung abzuschließen.

Autor: BW LZTAL PR

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum