Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Montag, 8. Juli 2013

Betreuung des Gleitschirmflieger-Wettbewerb Red Bull X-Alps

Am vergangenen Sonntag waren in Salzburg 31 Athleten aus 21 Nationen gestartet, die quer durch die Alpen fliegen - wenn es wettertechnisch nicht klappt - die 1031 Kilometer bis nach Monaco am Mittelmeer laufen müssen. Die Athleten mussten 9 Turnpoints passieren. Den dritten Turnpoint, die Zugspitze erreichten die Athleten meistens über die Leutasch, Gatterl und Sonnalpin. Weiter ging es dann per Schirm Richtung Fernpass und weiter nach Imst.

Die Bereitschaft Grainau, Garmisch-Partenkirchen und Ehrwald stellten je einen Bergwachtmann, sowie einen Arzt zur Absicherung der Veranstaltung. Die Mannschaft war von Montag bis Freitag am Münchner Haus stationiert.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum