Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Jugendgruppe in Erster-Hilfe ausgebildet

Kursteilnehmer
Pizzaessen am Kursende

Von Mitte Januar bis Mitte März hat die Jugendgruppe der Bergwacht Bogen mit dem stellvertretenden Bereitschaftsleiter und EH-Ausbilder Christian Richter einen kompletten Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Dabei wurde in Theorie und Praxis der Umgang mit verletzten Personen geübt. Vom Verhalten beim Auffinden eines Verletzten bis zur Herz-Lungen-Wiederbelebung waren alle Themen im Kurs zu finden. Auch Verbände und Lagerungen wurden in den Ausbildungen vermittelt.

Am Ende stand für die Bergwachtjugend fest: "Wir können helfen!"

Nach den letzten Themen wurden die Teilnehmer noch mit einer Pizza für ihr Teilnahme belohnt. Zum Schluß händigte der Bereitschaftsleiter Manfred Fries noch vor der versammelten Bereitschaft die Teilnahmebestätigungen aus.

Da diese Ausbildung den Startschuß für eine Bergwachtausbildung darstellen kann war es um so erfreulicher, dass fünf Kursteilnehmer als Anwärter in die Bereitschaft eintreten wollen.

Nach oben

Jugendgruppe baut Wildbienen-Hotel

Die Jugendgruppe der Bereitschaft Bogen hat sich als Projekt für ihr 10-jähriges Bestehen den Bau eines Wildbienestandes gewählt. In mehreren Gruppenstunden wurden Pläne erstellt und in die Tat umgesetzt. Verschiedene Füllmaterialien wurden besorgt und in den Stand eingebaut. Kurz vor dem Hüttenfest war dann Richtfest für das Wildbienen-Hotel in der Nähe der Bergwachthütte Grün.

Nach oben

Trommeln macht Spaß

Am Samstag Nachmitttag treffen sich die Jungbergwachtler und ein paar junggebliebene Bergwachtler auf der Hütte. Draußen fällt der erste Schnee und in der Bergwachtunterkunft erklingen rhytmische Trommelklänge. Der Profitrommler Hans Nicke hat seine Trommeln mitgebracht und leitet die Bergwachtler nun an. Nach einer kurzen Einweisung wird begonnen und es hört sich immer rhytmischer an. Nach ein paar Übungen und einigen lustigen Spielen wird gegen Abend noch eine ordentliche "Session" gemacht. Auch wenn die Durchblutung der Hände stark erhöht ist, sind alle voll bei der Sache. Der Nachmittag hat gezeigt Trommeln macht verdammt viel Spaß und bei der Bergwachtjugend kann man immer wieder außergewöhnliche Dinge erleben.

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum