Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Donnerstag, 6. November 2014

... wir waren wieder mal unterwegs

Chiemgauer Höhlenretter befahren das Nixloch und üben Gesteinsbearbeitung und Höhlentelefonleitungsbau

Unsere monatlich am Montagabend stattfindende Bewegungstour ins Nixloch bei Hallthurm verlief reibungslos, war beeindruckend und lehrreich. Geübt wurden bewährte Methoden der Gesteinsbearbeitung, das ist aufwendig und mühsam. Limitierender Faktor ist zumeist nicht die Ausdauer der Arbeiter, sondern die Leistungsdauer der Bohrmaschinenakkus.
Ein weiterer Programmpunkt war der Einbau einer kurzen Telefonstrecke mit neuen Befestigungsmethoden für das Kabel. Der Einsatz in der Jack-Daniels-Höhle im Tennengebirge hat gezeigt, daß vor allem in hohen und langen Schächten das Befestigen des Telefondrahts ein Grundproblem darstellt. Dieser reißt regelmäßig ab. Aber - die Suche nach Sanduhren, Felsnasen und Köpferl ist vorbei, denn wir werden künftig das Kabel mit speziellen Dübeln dort anbohren, wo es beim Material- und Verletztentransport nicht im Weg ist.

Zwei aus unserem Team waren beim Höhlenrettungskongress der ECRA (European Cave Rescue Association) in Triest. Sie haben "Beutegut" aus dem Riesending umverteilt, das bei den inzwischen drei Bergeaktionen in der Riesending-Höhle von der Bergwacht ans Tageslicht befördert wurde. Darunter wertvolle Gegenstände wie Cavelinks, Bohrmaschinen, Akkus, eine Trage und viel Kleinmaterial wie Karabiner, Klemmen oder Seilrollen.

Und ein neuer Helm für den Verletztentransport auf der Trage wurde dabei aus den Beständen der italienischen Höhlenretter erstanden. Diesen werden wir in nächster Zeit testen, seine Bewährungsprobe hat er ja schon bei der Bergung des Höhlenforschers aus der Riesending-Höhle bestanden. Neue Gesichter, und neue Ideen... wir bleiben dran mit dem Chiemgauer Höhlenretter-Team der Bergwachten Freilassing, Berchtesgaden, Bergen und Marquartstein.

Autor: Rudi Hiebl / Peter Hogger

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum