Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Freitag, 24. August 2007

Wiederbelebung am Waxriessteig

BAD REICHENHALL (ml) – Eine 52-jährige Bergsteigerin aus Oberösterreich haben Bergwacht und Notarzt am Donnerstagvormittag am Predigtstuhl erfolgreich wiederbelebt: Die Frau aus Ampflwang war mit ihrem Mann über den Waxriessteig zum Predigtstuhl unterwegs, als sie gegen 9.45 Uhr auf rund 1.100 Metern im steilen Gelände oberhalb der Waldgrenze einen Kreislaufkollaps erlitt. Ihr Begleiter leistete sofort Erste Hilfe und setzte einen Notruf ab.

Der Besatzung des Traunsteiner Rettungshubschraubers „Christoph 14“ konnte die genaue Einsatzstelle in einem ersten Überflug ausfindig machen und brachte nach einer Zwischenlandung in der Kaserne Notarzt und Bergwacht-Luftretter per Rettungstau zur Patientin. Da die zunächst wieder ansprechbare Frau während der Erstversorgung auf einer Sitzbank plötzlich mit einem Herzinfarkt leblos zusammenbrach, musste sie vom Notarzt und drei Bergwacht-Einsatzkräften wiederbelebt werden. Mit Hilfe eines Frühdefis (AED) konnte sie schließlich ins Leben zurückgeholt werden.

Nach weiterer notärztlicher Versorgung wurde die im Luftrettungssack gesicherte 52-Jährige am Tau des Hubschraubers direkt zum Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall transportiert, wo sie für den weiteren Flug zur Kardiologie des Klinikums Traunstein stabilisiert wurde. Neben den Bergwacht-Luftrettern musste auch der Ehemann am Rettungstau ins Tal geflogen werden; wegen einer aufziehenden Schlechtwetterfront war höchste Eile geboten. Die Bergwachten Bad Reichenhall und Freilassing waren mit insgesamt elf Helfern rund zwei Stunden im Einsatz.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum