Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Dienstag, 21. August 2007

In der Weißbachschlucht abgestürzt

SCHNEIZLREUTH (ml) – Eine 45-jährige Frau aus der Nähe von Neckarsulm zog sich am Dienstagnachmittag bei einem Sturz in der Weißbachschlucht bei Schneizlreuth so schwere Verletzungen zu, dass sie von Bergwacht und Rettungsdienst medizinisch erstversorgt und abtransportiert werden musste.

Die Urlauberin war mit ihrem Mann und zwei Kindern auf dem Wanderweg durch die Schlucht unterwegs, als sie kurz nach 15 Uhr ausrutschte und rund drei Meter tief in den Gebirgsbach abstürzte. Sie konnte sich zunächst noch selbständig aus dem Wasser retten, klagte aber im Anschluss über starke Schmerzen im Rücken und an der Schulter. Ein zufällig anwesender Canyoning-Führer leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungsleitstelle.

Neben der Bergwacht wurde auch ein Rettungswagen des Roten Kreuzes (RK/BY 1615) zum Einsatzort geschickt, wobei die Besatzung einen Notarzt (RK/BY 1652) zur Schmerzbekämpfung nachfordern musste. Als die Frau medizinisch erstversorgt war, transportierten sie mehrere Bergwacht-Einsatzkräfte mit einer Spezialtrage (Kong) zum Ausgang der Schlucht, wo bereits der Rettungswagen für den Weitertransport ins Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall bereitstand. Neun Einsatzkräfte der Bergwachtbereitschaften Bad Reichenhall und Freilassing waren rund zwei Stunden im Einsatz.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum