Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Bergwacht Bayern erhält Nachhaltigkeitspreis des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat

Bei Verleihung des Förderpreises "Helfende Hand" wird die Bergwacht bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet.

Seit 10 Jahren gibt es den Förderpreis „Helfende Hand“ des Bundesinnenministeriums. Die Bergwacht Bayern - vertreten durch das Technikteam der Region Allgäu - wurde am 03.12.2018 mit dem Projekt „Innovative Einsatzunterstützung (Drohnen/LKLD Fahrzeug)“ mit dem Sonderpreis für Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Bereits im Dezember 2015 konnte die Bergwacht Allgäu den Förderpreis „Helfende Hand“ durch den damaligen Bundesinnenminister Thomas de Maizière entgegennehmen. In den vergangen 10 Jahren wurden über 2000 Projekte eingereicht. Die Siegerprojekte des Förderpreises „Helfende Hand“ wurden nochmals unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit bewertet und mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Bild: Übergabe (Quelle BBK (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)), von links: Moderatorin Aline Abboud, Johannes Wiese Bergwacht Allgäu, Simon Gillich Bergwacht Allgäu, Florian Abt Bergwacht Allgäu, Stephan Mayer Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat

Anhang: Pressemeldung

Weitere Links:

Film Preisverleihung:
https://youtu.be/bzMGKqdkeBM
Helfende Hand:
https://www.helfende-hand-foerderpreis.de/startseite.html

Bundesinnenministerium:
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/kurzmeldungen/DE/2018/12/helfende-hand-2018.html
Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe:
https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/BBK/DE/2018/10_Jahre_Helfende_Hand.html

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum