Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Dienstag, 23. Juni 2015

Leitstellendisponenten im Gelände

Disponenten der ILS Rosenheim zur Fortbildung bei der Bergwacht Hochland.

Am vergangenen Samstag war die Integrierte Leitstelle Rosenheim wieder einmal zu Gast bei der Bergwacht Region Hochland. Im Rahmen des Fortbildungsprogramms der ILS wurde den Mitarbeitern durch die Fachausbilder und Einsatzkräfte der Bergwachten Schliersee und Hausham die Problematik des Bergrettungseinsatzes im Sommer verdeutlicht. Trotz eher winterlichen Bedingungen im Spitzingseegebiet konnte das geplante Fortbildungsprogramm fast komplett durchgeführt werden.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und wärmenden Kaffee begannen die Bergretter mit der Einweisung in ihre Arbeit. Das Technikteam der Bergwacht Hausham stellte die Möglichkeiten des LKLD-Fahrzeugs vor, das neben Wärmebild und Teleskop auch umfangreiche EDV- und Funktechnik zur Einsatzunterstützung vorhält. Ein kleines fliegendes System (KFS), das mit Kameratechnik bestückt zur Personensuche eingesetzt werden kann, konnte witterungsbedingt leider nicht vorgeführt werden.

Die Hundestaffel der Bergwacht Hochland erläuterte den interessierten Disponenten die Möglichkeiten, aber auch Grenzen des Einsatzes ihrer Suchhunde. In einer Demonstration wurde verdeutlicht, was es für Hund und Herr bedeutet, wenn der Melder geht und welche Ausrüstung für den Einsatz auf der Lawine mitgeführt werden muss.

Im Anschluss an die theoretische Einweisung erfolgte die praktische Übung mit der Gebirgstrage sowie die Rettung aus steilen Felsgelände. Ausgestattet mit Klettergurt und Helm waren die ILS Disponenten hier gefordert und mussten unter Anleitung der Bergretter selbst tätig werden.

Nach einem intensiven Tag zogen die Verantwortlichen ein positives Fazit. "Das Verständnis für die Problematik eines Bergrettungseinsatzes wurde uns verdeutlicht", so der Leiter der Integrierten Leitstelle, Thomas Vogl. Armin Kothlow, stellvertretender Leiter der Bergwachten in der Region Hochland, stellte die gute Zusammenarbeit der Bergwacht mit der Leitstelle Rosenheim heraus und begrüßte den offenen Austausch der Disponenten mit den anwesenden Bergrettern!

Nach getaner Arbeit klang der Nachmittag bei einer gemeinsamen Brotzeit in der Bergwachthütte auf der Schönfeldalm aus.

Autor: Florian Lotter - Bergwacht Hochland

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum