Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Sonntag, 31. Mai 2015

Unabhängig und neutral – Bergwacht beim G7 Gipfel

Bergwacht für erhöhtes Einsatzaufkommen im Werdenfels vorbereitet

Die Einladung der deutschen Bundesregierung zum G7 Gipfel auf Schloss Elmau bedeutet aus sicherheitstechnischer Sicht einen der größten Einsätze für die Organisationen der Gefahrenabwehr in Bayern. Im Mittelpunkt stehen die Aufgaben der Polizei. Die Sicherheit für die Gäste, die Sicherheit für die Bevölkerung und die Sicherheit für die Demonstranten muss in vielfältiger Weise gewährleistet werden.

Das Schloss Elmau und ein Teil der Wegstrecken der angekündigten Demonstrationen liegen im Zuständigkeitsgebiet der Bergwacht. Insbesondere zur Kernzeit des Gipfels wird die Vorhaltung von Einsatzkräften der Bergwacht deshalb entsprechend erhöht. Der gesamte Einsatz ist von Unwägbarkeiten geprägt. Alle Bergwachteinsätze im Bereich Werdenfels werden seit diesem Wochenende von der zentralen Einsatzleitung der Bergwacht Hochland in Garmisch-Partenkirchen koordiniert.

Die Bergwacht als Teil der Rotkreuz-Bewegung ist unparteiisch, nichtstaatlich und freiwillig. Gewalt in jeglicher Form lehnt sie ab. Bergretter helfen das ganze Jahr über in Not geratenen Menschen am Berg. Sie stehen selbstverständlich auch im Rahmen der Veranstaltung für die Versorgung aller zur Verfügung, seien es Wanderer, hilfsbedürftige demonstrierende Bürger oder Sicherheitskräfte. Bereits vor über einem Jahr starteten die ersten Planungen zur Vorbereitung des Einsatzes. Die großen Hilfsorganisationen in Bayern bildeten hierfür eine Arbeitsgemeinschaft zur Planung und Sicherstellung der rettungsdienstlichen Absicherung der Gesamtveranstaltung.

Die Verantwortlichen der Bergwacht danken bereits heute allen ehrenamtlichen Bergrettern für Ihr Engagement in diesem Einsatz.

 

 

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum