Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Chronik der Bergwacht Inzell

Die Bereitschaft Inzell wurde im Jahr 1975 gegründet. Sie ging aus der Bergwachtgruppe Inzell der Bergwachtbereitschaft Ruhpolding hervor, da zu Beginn noch keine eigenständige Bereitschaft existierte. Eine kleine Gruppe bergaffiner Inzeller schloss sich 1956 der Bergwacht Ruhpolding an. Nach vielen Jahren der sehr guten Ausbildung und kameradschaftlichen Zusammenarbeit in Ruhpolding entstand eine Idee, infolge der Initiative von Josef Klouzeck, eine eigene Bereitschaft zu gründen. Nach der Antragsstellung an den Landesausschuss der Bergwacht und dem Sicherstellen, dass die geforderten Aufgaben im Rettungsdienst übernommen werden können, erfolgte die Erhebung der Bergwachtgruppe Inzell zur Bereitschaft am 19.04.1975.

Die Bergwacht Inzell in Zahlen

Vorgeschichte

          1956        Entstehung der Bergwachtgruppe Inzell

                           Anschluss an die Bergwachtbereitschaft Ruhpolding

04.03.1973      Bergwachtmann Alfons Dufter verunglückt am Rauschberg bei einem Lawinenunfall

 

19.04.1975      Gründung der Bergwachtbereitschaft Inzell

 

30.04.1975      Wahl des 1. Bereitschaftsleiters Josef Klouceck

 

23.10.1975      Anschaffung des ersten Einsatzfahrzeuges (VW T2 Synchro)

 

01.04.2005      30 Jähriges Jubiläum der Bergwacht Inzell

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum