Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Nachrichten

Dienstag, 5. Dezember 2017

Es hat mich in den Chiemgau gezogen -

Bergwacht Bergen freut sich über weitere Verstärkung.

Sein Wunsch, aus München in den Chiemgau zu kommen, war die Motivation für M. B., sich beruflich zu verändern und seinen Wohnsitz nach Bergen zu verlegen. Die Bergwacht Bergen erhält mit ihm einen umfänglich ausgebildeten Bergwachtmann aus der Bereitschaft München.

 

Das Studium hatte M. B. nach seiner Schulzeit nach München geführt. Hier fand er nach Beendigung des Studiums auch eine gute Anstellung.

 

Im Rahmen seiner Ausbildung zum DAV-Fachübungsleiter absolvierte er auch einen Erste Hilfe-Kurs, der ihn erstmals in Verbindung mit Mitgliedern der Bergwacht Bayern brachte, die diese Ausbildung durchführten. Sie weckten sein Interesse, sich intensiver für die Bergrettung zu interessieren, Mitglied der Bergwacht München zu werden und dort neben seiner beruflichen Tätigkeit in den Jahren 2009 bis 2011 die Ausbildung zum Bergwachtmann zu absolvieren.

 

Seine Leidenschaft für die Berge und die vielfältigen Möglichkeiten des Bergsports im Chiemgau und im Berchtesgadener Land ließen in ihm zunehmend den Wunsch wachsen, sich beruflich in diese Region zu verändern. Im Jahr 2013 bot sich ihm die Chance innerhalb der Bayernwerk Netz GmbH, einem Unternehmen, das rund fünf Millionen Menschen in Bayern eine sichere Energieversorgung bietet, seinen Arbeitsplatz in die Region nach Kolbermoor zu verlegen. Die Möglichkeit, einen Teil seiner Arbeit über „home-office von zu Hause aus erledigen zu können, machte es ihm möglich, sich auch im weiteren Umfeld von seinem Büro in Kolbermoor ein neues Zuhause zu suchen. Mit Bergen fand er eine liebenswerte Gemeinde, in der er sich schnell wohlfühlte, soziale Kontakte schloss, sich einlebte und integrierte. So fand er hier auch seinen Weg zur Bergwacht Bergen. Als Elektrotechniker hat er natürlich eine ganz besondere Affinität zur Technik und engagiert sich über den normalen Vorsorge- und Rettungsdienst hinaus bei der Technikgruppe der Bergwacht.

 

„Bei der Bergwacht in München und hier in Bergen habe ich Menschen gefunden, die die gleichen Interessen haben wie ich, die gerne in den Bergen aktiv sind, die gewillt sind, sich in ihrer Freizeit aus- und weiterzubilden und bei Bedarf professionell zu helfen. Darüber hinaus konnte ich eine Ausbildung durchlaufen, die meinen persönlichen Interessen entspricht und die mich in die Lage versetzt, bei Bedarf professionell zu helfen, so M. B.. Wenn ihm Beruf und Bergwacht Zeit lassen, sieht er sich die Welt aber auch gerne einmal unter Wasser an und taucht in den heimatlichen Seen und vielen bekannten Urlaubsregionen.

 

Die Bergwacht Bergen und der Bereitschaftsleiter der Bergwacht Bergen, Dr. K. K. freuen sich über den gut ausgebildeten Neuzuwachs.

 

Sollten auch Sie Interesse an der sicherlich fordernden, aber auch sehr interessanten Ausbildung zum aktiven Mitglied der Bergwacht haben, so sind Sie jederzeit herzlich willkommen. Die Bergwachtbereitschaft trifft sich jeden Dienstag, um 20.00 Uhr im Bergwachthaus auf dem Hochfelln-Parkplatz.

 

Wenn Sie die Bergwacht zwar nicht persönlich verstärken können, aber die Arbeit gerne unterstützen möchten, können Sie auch Förder-Mitglied werden. Weitere Fragen dazu beantwortet Ihnen gerne der Bereitschaftsleiter der Bergwacht Bergen, Herr Dr. K. K. (Tel. 08662/ 8674) oder die Mitglieder der Bergwacht.

 

C.N.

Autor: Bergwacht Bergen

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum