Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Montag, 18. Juni 2018

Gestürzte Wanderin Nähe der Staffn-Alm

Zwei Einsätze an zwei Tagen

Die Bergwacht Grassau musste am Samstag, 16.06.2018 eine 51-jährige Wanderin aus Rheinland-Pfalz versorgen, die derzeit ihren Urlaub in der Region verbringt. Um etwa 14:00 Uhr war sie beim Abstieg von der Staffn-Alm zur Bergstation der Hochplattenbahn nach wenigen Metern gestürzt und hatte sich dabei am Kopf schwer verletzt.

Zwei Einsatzkräfte der Bergwacht Grassau fuhren zusammen mit einem Bergwacht-Notarzt mit dem Rettungsfahrzeug zur Unfallstelle. Nach der Versorgung der Kopfverletzung und weiterer Wundverletzungen brachte die Bergwacht die Patientin und deren Begleiter zum Parkplatz an der Talstation der Hochplattenbahn in Marquartstein, von wo aus die beiden selbstständig den Weg ins Krankenhaus zur weiteren Untersuchung antraten.

Autor: Josef Grießenböck

Bergwacht Grassau am Parkplatz der Hochplattenbahn
Bergwacht Grassau am Parkplatz der Hochplattenbahn

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum