Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Sonntag, 24. Juli 2016

62-jähriger Urlauber aus Koblenz stirbt nach der Bergmesse am Predigtstuhl

an der Teisendorfer DAV-Hütte bewusstlos zusammengebrochen.

BAD REICHENHALL – Ein 62-jähriger Urlauber aus Koblenz ist am Sonntagnachmittag nach der Bergmesse am Predigtstuhl verstorben. Der Mann war am Weg zwischen der Seilbahn-Bergstation und der Schlegelmuldenhütte an der Teisendorfer DAV-Hütte bewusstlos zusammengebrochen. Ersthelfer, darunter zwei Bergwachtmänner und der als Sanitäter ausgebildete Teisendorfer Pfarrer fingen sofort mit Wiederbelebungsversuchen an und forderten gegen 14.15 Uhr über die Leitstelle Traunstein weitere Hilfe an.

Die Besatzung des Salzburger Notarzthubschraubers „Christophorus 6“ traf wenige Minuten später ein, landete in der Nähe der Einsatzstelle und setzte die Wiederbelebungsversuche zusammen mit der Bergwacht fort, wobei die Retter nach rund einer dreiviertel Stunde aufgeben mussten. Die Bergwachten Bad Reichenhall, Freilassing und Teisendorf-Anger waren mit zehn Einsatzkräften unterwegs und brachten den Toten nach Freigabe durch einen Polizeibergführer zur Bergstation und dann mit der Seilbahn ins Tal, wo der Bergwacht-Notarzt die Leichenschau durchführte. Zwei Berater des Kriseninterventionsdienstes (KID) der Bergwacht kümmerten sich im Berghotel um die betroffenen Angehörigen des Verstorbenen.

Autor: BW Rei E 21__2016

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum