Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsatzübung im Rohrbachtobel

 

Um gut gerüstet in die Sommersaison zu starten, führte die Bergwacht Kempten am 17.04.2018 eine Einsatzübung im Rohrbachtobel durch.

Ein Jogger war vom Weg gestürzt und lag verletzt mit einer Sprunggelenkfraktur im steilen Tobelgelände. Durch einen Voraustrupp wurde der Patient medizinisch erstversorgt und das Sprunggelenkt reponiert und geschient. Das andere Team bereitete den Abtransport mit der Gebirgstrage vor.

Ein besonderes Augenmerk legten die Ausbilder auf das Handling mit dem Dynemaseilsatz, mittels dem Patient und Retter über einen Flaschenzug aus dem Steilgelände geborgen wurden.

Vielen Dank auf diesem Weg an unsere Ausbildungsleiter für die Organisation!

 

Einsatzübung am Digitalfunkmast

Die Bergwacht Kempten trainierte zusammen mit den Kameraden der Bergwacht Immenstadt ein neues Rettungsverfahren am Digitalfunkmast auf dem Hohen Kapf bei Buchenberg/Eschach.

Es wurde von einem verletzten Arbeiter an der Aufstiegsleiter des Masten ausgegangen. Der Arbeiter war bewusstlos und musste schnellstmöglich abgeseilt und in das Rettungsfahrzeug umgelagert werden. Bevor der Patient durch den Retter abgeseilt werden konnte, musste er mittels Behelfsflaschenzug entlastet werden, um im Anschluss das Auf-und Abstiegssystem des Patienten aushängen zu können. Anschließend konnte der Patient vom Mast abgelassen werden.

 

 

 

 

 

 

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum