Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Dienstag, 8. April 2014

Beinverletzung beim Canyoning in der Starzlachklamm

Einsatzkräfte der Bergwacht Sonthofen und der Canyoningrettung Allgäu retten verletzten Urlauber aus der Starzlachklamm.

Am Mittwoch, den 02.04.14, gegen 17.00 Uhr ereignete sich in der Starzlachklamm in der Nähe von Burgberg ein Unfall. Ein Mann zog sich bei einer geführten Canyoningtour durch die Klamm eine schmerzhafte Beinfraktur zu. Die Führer der Tour alarmierten die Leitstelle Allgäu. Kurz darauf rückten acht Bergretter der Bergwacht Sonthofen sowie zwei Canyoningretter der Bergwacht Allgäu aus.

Die Bergung gestaltete sich schwierig, da der Verletzte einige Meter tief in der engen Schlucht lag. Auf Grund der Verletzung wurde ein Notarzt des Rettungshubschraubers RK-2 aus Reutte (Tirol) hinzugezogen und zum Patienten abgelassen. Unter schwierigen Bedingungen versorgten der Notarzt und die Bergretter die Verletzung des Patienten in der Klamm.

Da der Patient wegen der kühlen Temperaturen schnell auszukühlen drohte, war Eile geboten. Der Patient wurde im Anschluss an die Versorgung seiner Verletzung mit Hilfe der Rettungswinde des Hubschraubers aus der Schlucht geborgen und ins Tal geflogen. Dort wurde er an den Landrettungsdienst übergeben und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.
Die Zusammenarbeit mit der Hubschrauberbesatzung und den Führern der Canyoningruppe klappte hervorragend.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum