Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Montag, 27. Oktober 2014

Gleitschirmflieger am Buchenberg abgestürtzt

Patient mit Rückenverletzung wurde mit der Gebirgstrage von Bergrettern aus Füssen und Steingaden-Peiting geborgen.

Am vergangenen Samstag Vormittag verunglückte ein 47-jähriger Gleitschirmflieger am Buchenberg. Er stürzte ca. 75m unterhalb der Absprungrampe der Buchenberg-Bergstation in den Wald und klagte über starke Rückenschmerzen.

Nach der Alarmierung durch die Einsatzleitstelle fuhren die diensthabenden Bergretter zur Bergstation des Buchenbergs und begannen von oben mit der Bergung des Verunglückten. Die Füssener Bergretter wurden hierbei von einem Kamerad der Bergwacht Steingaden-Peiting unterstützt. Im schwer zugänglichen und steilen Gelände seilten die Bergretter die Gebirgstrage zum Verletzten ab. Der Patient wurde schonend und gesichert in den Bergrettungssack der Gebirgsrettungstrage gelegt. Über ein eigens für den Rücktransport angelegtes Seilgeländer wurde der Verletzte dann gesichert zum Einsatzfahrzeug der Bergwacht Füssen gebracht und mit diesem ins Tal transportiert. Dort angekommen wurde er an den Rettungswagen übergeben.

Auch dieser Einsatz zeigte wieder einmal die gute und professionelle Zusammenarbeit der Bergwachten Füssen und Steingaden-Peiting.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum