Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Montag, 22. August 2011

100 m Absturz ins Kistenkar überlebt

Eschenlohe/Oberau – Ein 70 jähriger Wanderer stützte 100m im Kistenkar ab und zog sich dabei schwerste Verletzungen zu

Am Sonntag den 21.08.2011 wurde die Bergwacht Oberau gegen 16.00 wegen eines verunglückten Bergsteigers im Bereich des Kistenkares alarmiert. Ein 70 jähriger Peißenberger, der alleine unterwegs war, war vom Einstiegsbereich ca. 100 Meter in das Kar gestürzt.

Vorbeikommende Bergsteiger verständigten die Rettungsleitstelle Oberland. In Zusammenarbeit mit dem ADAC – Hubschrauber aus Murnau wurden ein Notarzt sowie ein Bergwachtkamerad bei dem Verunglückten per Seilwinde abgesetzt Nach Erstversorgung des Verletzten, welcher erhebliche Schädel-, Kopf- und Handverletzungen erlitt, wurde dieser mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau geflogen.

Autor: Bergwacht Oberau

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum