Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Samstag, 25. Mai 2013

Gestürzte Person auf der Alten Ettaler Straße

Münchnerin bleibt kurze Zeit bewusstlos liegen und zieht sich schwere Gesichts- und Kopfverletzungen zu.

Die Bergwacht Oberau wurde am Samstag gegen 10:45 Uhr alarmiert. Eine 74-jährige Frau stürzte beim Aufstieg auf der alten Ettaler Straße in Höhe der zehnten Kreuzwegstation und blieb für kurze Zeit bewusstlos liegen.

Mitglieder der Wandergruppe, mit welcher sie unterwegs war, liefen zur nahen B23 und konnten dort einen  zufällig von Oberammergau zurückfahrenden KTW aufhalten. Ein Rettungssanitäter stieg zu der Verunfallten ab, die schwere Gesichts- und Kopfverletzungen davongetragen hatte, und leistete Erste Hilfe. Zur weiteren Versorgung und zum Abtransport von der steilen Straße wurde die Bergwacht Oberau hinzugezogen.

Die Verletzte wurde mit dem Bergrettungsfahrzeug zur B23 gebracht und dort an den RTW übergeben, welcher die Frau in das Klinikum Garmisch-Partenkirchen fuhr.

Bei dem Einsatz waren der zufällig vorbeifahrende KTW, ein RTW sowie die Bergwacht Oberau mit sieben Rettern eine dreiviertel Stunde lang gefordert.

Autor: Bergwacht Oberau

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum