Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Neuigkeiten

Montag, 7. Mai 2018

Zwei Einsätze am Idealhang

Am Sonntag den 6. Mai ging gegen 16:30 Uhr auf der Latschenkopfhütte ein Notruf ein. Eine verstiegene Person im felsigen Idealhanggelände kam weder vor noch zurück.

Drei Bergretter von der Latschenkopfhütte stiegen zu der entkräfteten Frau in steiles, absturzgefährdetes Gelände auf. Gemeinsam mit zwei Einsatzkräften aus Lenggries – die die Bergretter aus Wolfratshausen und München unterstützten – wurde die unverletzte Frau abgeseilt und in Sicherheit gebracht.

Etwa zur gleichen Zeit bekam eine 74jährige Frau – die sich auf dem Abstieg zur Stie-Alm befand – Kreislaufprobleme. Die geschwächte Bergwanderin wurde von zwei Wolfratshauser Bergwachtfrauen medizinisch versorgt und betreut. Anschließend wurde Sie mit dem Einsatzfahrzeug der Lenggrieser Bergwacht ins Tal gebracht und dem Landrettungsdienst übergeben.

An beiden Einsätzen waren 4 Bergrettungskräfte aus Wolfratshausen, 1 Bergretter aus München und 2 Bergretter aus Lenggries beteiligt.

Autor: Bergwacht Wolfratshausen

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum