Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Mittwoch, 17. Mai 2017

Abgestürzter Gleitschirmpilot gerettet

Bergwacht Bad Tölz rettet bewusstlosen Patienten nach Gleitschirmabsturz am Blomberg

Bad Tölz - Einen schwerverletzten Gleitschirmpiloten musste die Bergwacht Bad Tölz am Mittwoch, den 17. Mai 2017 retten.

Der 67-jährige war mittags mit seinem Gleitschirm kurz nach dem Start am Oststart des Blombergs abgestürzt. Nach dem Sturz kam er in einem Steilhang zu liegen, dabei zog er sich mehrere schwere Verletzungen zu.

Mit dem Rettungsfahrzeug rückte die Mannschaft mit einem Bergwacht Notarzt zum Unfallort aus. Parallel dazu forderten die Bergretter den Rettungshubschrauber Christoph Murnau an. Gemeinsam versorgte die Mannschaft den bewusstlosen Patienten und transportierte ihn anschließend zu einem nahegelegenen Weg. Von dort aus brachte man den Schwerverletzten mittels Rettungshubschrauber in die Klinik.

Zum wiederholten Mal sah sich die Mannschaft mit einem schaulustigen Drachenflieger konfrontiert, welcher den Abflug des Rettungshubschraubers behinderte.

Drei Einsatzkräfte der Bergwacht Bad Tölz, ein Bergwacht Notarzt, der Bergwacht Einsatzleiter sowie der Rettungshubschrauber Christoph Murnau waren an dem etwa eineinhalb stündigen Einsatz beteiligt.

Autor: Bergwacht Bad Tölz

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum