Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Dienstag, 18. August 2009

Schwerer Unfall auf Sommerrodelbahn

Vater und Sohn stürzen in der Sommerrodelbahn und verletzen sich schwer...

Samstag, 15.08.2009, Sommerrodelbahn Blomberg

 

Gegen 14 Uhr erreichte die Bergwacht Bad Tölz die Einsatzmeldung " Zwei schwer verletzte Personen an der Mittelstation". Kurze Zeit später trafen die Einsatzkräfte am Unfallort ein.

 

In der Nähe des Einstiegs der Sommerrodelbahn war ein Vater zusammen mit seinem Sohn verunglückt. Die beiden teilten sich einen Schlitten, da Kinder erst ab acht Jahren alleine fahren dürfen. Durch den Sturz zog sich der Vater eine Daumenluxation zu. Den Sohn traf es schwerer. Die Bergwachtler fanden ihn mit einer tiefen Schnittwunde am Gesäß vor, die sich bis in den Oberschenkel erstreckte und vermutlich durch eine scharfe Kante am Schlitten verursacht worden war.

 

Beide Patienten wurden von der Bergwacht Bad Tölz medizinisch Erstversorgt und anschließend an den Rettungswagen übergeben und ins Krankenhaus abtransportiert. Die Schnittwunde des Jungen musste dort genäht werden.

 

Gegen 14:30 Uhr war der Einsatz bereits wieder beendet.

 

Die Polizei untersuchte den Unfallschlitten, fand jedoch keine sicherheitstechnischen Mängel.

Autor: TK

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum