Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Montag, 23. April 2018

Gleitschirmflieger stürzt am Blomberg ab

Nach einem missglückten Start musste die Bergwacht Bad Tölz einen schwerverletzten Gleitschirmflieger aus schwierigem Gelände retten.

Bad Tölz/Wackersberg - Am Sonntag, dem 22.04.2018 um 15.30 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Oberland die Bereitschaftsgruppe vom Blomberg, einen Einsatzleiter, sowie den Rettungshubschrauber Christoph 1 aus München, zu einem aus großer Höhe abgestürzten Gleitschirmflieger.

Dem Sportler missglückte der Start, dabei stürzte er mehrere Meter ab und kam schließlich in steilem und unwegsamen Gelände, cirka 50 Meter unterhalb des östlichen Startplatzes zu liegen.

Die anrückende Bergwachtmannschaft wurde von Anwesenden an die Einsatzstelle geleitet. Der 57-jährige Pilot war ansprechbar, erlitt jedoch schwere Verletzungen im Bereich des Rückens. Die Bergretter immobilisierten die Verletzungen und bereiteten die Rettung mit der Winde vor.

Die Weiterversorgung und den Transport in die Klinik übernahm der Rettungshubschrauber.

Autor: Bergwacht Bad Tölz

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum