Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Mittwoch, 20. August 2014

Geländefahrzeug im Brauneckgebiet abgerutscht

Am Dienstag um 01:00 Uhr war ein Geländewagen bei der Auffahrt zu einer Berghütte, als der Fahrer vom Fahrweg abrutschte, sich überschlug und an Bäumen hängen blieb. Dabei wurde eine 25-jährige Frau aus München schwer verletzt.

Die Rettungsleitstelle in Weilheim alarmierte um 01:14 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren und die Bergwacht aus Lenggries zum Einsatz. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war die junge Frau unter dem Wagen und zwischen Bäumen eingeklemmt. Während die Feuerwehr das Fahrzeug mit Seilzügen gegen ein weiteres Abrutschen sicherte und das Fahrzeug anhob, wurde die Patientin notfallmedizinisch von der Bergwacht versorgt. Zur Rettung der Frau, mussten dann noch ein paar Bäume weggeschnitten werden, ehe die Frau mit dem Bergwacht-Notarzt im Bergrettungsfahrzeug zu einem geeigneten Hubschrauberlandeplatz gebracht werden konnte. Dort übergaben die Bergretter die Patientin an den nachtflugtauglichen Rettungshubschrauber Christoph München aus Großhadern, um sie nach Murnau in die Unfallklinik zu fliegen. Der Fahrer sowie die Beifahrerin blieben unverletzt, standen aber unter Schock und wurden von der Bergwacht betreut. Für den Fahrer wurde dann noch das KID-Berg zur Betreuung angefordert.

Autor: BW Lenggries

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum