Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Montag, 4. Oktober 2010

Die Bergwacht Weilheim stellt sich vor

Die Bergwacht Weilheim präsentierte sich der Bevölkerung im Rahmen des Tages der offenen Tür der Feuerwehr Weilheim.

Im Rahmen des Tages der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr nutzte die Bergwacht Weilheim die Gelegenheit sich der Bevölkerung vorzustellen.

Von den Einsatzkräften wurden Fragen zur Bergwacht allgemein und zu den Rettungsmitteln und Rettungsmethoden beantwortet. Auch konnte man sich anschauen wie eine Rettungsseilbahn aufgebaut wird und diese funktioniert im Falle einer Schluchtenbergung oder einer Bergung im unwegsamen Waldgelände.

Als Highlight wurde mehrfach eine Hubschrauberbergung vor zahlreichen interessierten Zuschauern gezeigt. Als Hubschrauber fungierte hier die neue Drehleiter der FFW Weilheim.

Während unten das Opfer noch trapiert wurde, nutzen die Bergretter die gute Aussicht in der Höhe bevor es für sie ans „arbeiten“ ging. Im so genannten Doppelwinchverfahren wurden zwei Bergretter mit dem Bergsack beim Verletzen abgesetzt. Unten angekommen wurden die Einsatzstelle und der Patient gesichert und versorgt. Danach wurde der Patient von den Bergrettern in den Bergesack verpackt und alles zum Aufwinchen von einem Retter und Patienten vorbereitet. Nach dem die Antirotationsleine am Bergesack eingehängt war, gab der Bergretter das OK zum Aufwinchen. Jeder Handgriff und Schritt der Bergung wurde den Zuschauern fachmännisch erklärt.

Im Großen und Ganzen blickt die Bergwacht Weilheim auf einen gelungen Tag zurück, an dem die Einsatzkräfte ihr Wissen und Können einer breiten Masse der Bevölkerung demonstrieren konnte und an dem ein reger Interessenaustausch stattfand.


Autor: BW Weilheim MG

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum