Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Mittwoch, 4. Februar 2015

Übung für den Ernstfall

Gemeinsame Lawinenübung der Bergwachten Krün und Mittenwald im Karwendel

Damit bei einem Lawinenunfall jeder Handgriff sitzt und mögliche Verschüttete schnell gefunden werden, muss das Vorgehen bei einem Lawinenünglück ausreichend geübt werden.

Dazu haben sich am vergangenen Samstag die Bergwachten des Einsatzleitbereiches Karwendel an der Bergstation der Karwendelbahn in Mittenwald getroffen und dort die Suche von mehreren verschütteten Personen trainiert. Es wurde die ganze Bandbreite eines realen Einsatzes durchexerziert. Von der Suche mit dem Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) bis hin zur Feinsuche mit Sondiermannschaften.

Großes Augenmerk wurde auch auf die Einsatzleitung und die Koordierung der Einsatzkräfte der beiden Bereitschaften gelegt, denn diese Aufgabe muss im Ernstfall schnell und reibungslos funktionieren.

Abschließend wurde gemeinsam über Deutschlands längste Skiroute, das Dammkar, mit Skiern abgefahren.

Ein lohnernder und lehrreicher Tag für alle Beteiligten.

Autor: GS BW Krün

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum