Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Freitag, 10. Januar 2014

Hirschessen der Bergwacht Rottach-Egern

Bereitschaft Rottach-Egern feiert traditionelles Hirschessen zum Jahresanfang

Am Freitag, den 10.01.2014, fand das traditionelle Hirschessen der Bergwacht-Bereitschaft Rottach-Egern im Leonhardstoana Hof in Kreuth statt. Nach hervorragendem Hirschbraten und unter musikalischer Umrahmung zeichneten Bereitschaftsleiter Felix Oswald und sein Stellvertreter Rainer Motzet verdiente Kameraden für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement aus.

Für 25-jährige Mitgliedschaft in der Bereitschaft Rottach-Egern wurden Andreas Guillon, Hubert Kammerer, sowie der Bereitschaftsleiter Felix Oswald selbst geehrt. Eine Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Hans Gruber, Kaspar Lindmair, Josef Mayr, Josef Schnitzenbaumer, Christian Schönnagel, Matthias Schube, Wolfgang Seethaler und Paul Stocker.

Bereits seit 50 Jahren ist Josef Lehmann aktives Mitglied der Bereitschaft. Zur Ehrung überreichte ihm die Bereitschaftsleitung Urkunde und Anstecker, seine Kameraden dankten es ihm mit einem Gedicht, welches selbstverständlich auch vorgetragen wurde.

Anschließend bedankte sich die Bereitschaftsleitung mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei allen Bergwacht-Damen, die alljährlich bei der Organisation und der Durchführung des Roßtags tatkräftig mithelfen. Trotz Absage des Roßtags waren von Ihnen auch im letzten Jahr umfangreiche Vorarbeiten geleistet worden.

Zum Schluß überreichte die Bereitschaftsleitung allen Kameraden, die sich am Hochwassereinsatz in Rosenheim und Deggendorf im Juni 2013 beteiligt hatten, eine Dankesurkunde der Bayerischen Staatsregierung. Hier waren Barbara Balk, Wolfgang Becker, Thomas Doreth, Rupert Gleissl, Andreas Guillon, Christoph Haag, Johannes Hoffrogge, Michael Oberauer, Karl-Heinz Reindl, Stefan Schmidtchen, Erich Schweizer und Alexander Stern im Einsatz gewesen.

Ein besonderes Dankeschön sprachen die Bereitschaftsleiter dem Auer-Alm-Verein für die großzügige finanzielle Unterstützung der Bereitschaft aus. Außerdem bedankten sie sich ganz herzlich bei Herrn Florian Hagen, der der Bereitschaft die letztjährige Ausbildungstour zur Luttenseekaserne in Mittenwald ermöglicht hatte und ebenfalls zum Hirschessen gekommen war.

Ein herzliches Dankeschön ging außerdem an die Leonhardstoana, die der Bereitschaft ihr Trachtenheim für das Hirschessen zur Verfügung gestellt haben, an die Familie Göttfried und die Bedienungen für die hervorragende Verköstigung, die Stad-Lustigen für die musikalische Unmrahmung, sowie an alle anderen, die die Bereitschaft Rottach-Egern unterstützen.

Nach dem offiziellen Teil ließen die Kameraden den Abend gesellig bei Musik ausklingen.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum