Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Sonntag, 10. Juni 2007

Bewußtlose Wanderin geborgen

Am frühen Sonntag Mittag wurden die Kräfte der Bergwacht Bereitschaft Sachrang-Aschau und Rosenheim zu einem Einsatz mit einer bewußtlosen Person zwischen Aschau und Hofalm gerufen.

Gegen 10:45 Uhr wurde der Einsatzleiter der Bergwachten im Priental von der Leitstelle Rosenheim zu dem Einsatz alarmiert. Da der Standort der Verletzten Person nicht genau feststellbar war, wurden vom Einsatzleiter die Dienstgruppen am Samerberg und am Geigelstein, sowie die Piepsermannschaft Aschau alarmiert und auf verschiedenen Wegen auf die Suche nach der Verletzten geschickt. Gleichzeitig wurde auch der Rettungshubschrauber Christoph 14 aus Traunstein angefordert, der beim Eintreffen die Bergretter mit einem Suchflug im vermuteten Gebiet unterstützte. Leider ohne Erfolg. Erst als die erste Suchmannschaft der Bergwacht Sachrang-Aschau bei der Person eintraf, konnte auch der Hubschrauber eingewiesen werden. Die 51jährige Frau aus Obing war mittlerweile wieder ansprechbar und soweit stabil. Mit dem variablen Bergetau wurde zur Sicherheit aber dennoch ein Notarzt an der Einsatzstelle abgesetzt um die Frau zu untersuchen. In einem zweiten Flug wurde die Frau in einem Rettungssitz zusammen mit dem Notarzt von der Einsatzstelle geborgen und zum Tallandeplatz gebracht. Dort wurde sie auf eine Trage umgelagert und mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus geflogen.
Die Sachranger Bergretter stiegen zusammen mit den Begleitern der Frau zu Fuß ins Tal ab.

Gegen 11 Uhr war der Einsatz beendet. Insgesamt 16 Bergretter waren an dem Einsatz beteiligt.

Link zu weiteren Fotos vom Einsatz.

Autor: Hans Stangl

Mit einem Kongsitz wird die Verletzte zusammen mit dem Notarzt am variablen Tau zum Landeplatz gebracht.

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum