Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Donnerstag, 19. August 2010

Schwer verletzten Holzarbeiter gerettet

Sachrang - Am vergangenen Montag wurde gegen 13:30 der Einsatzleiter der Bergwachten im Priental von der integrierten Leitstelle Rosenheim zu einem schwer verletzten und unter einem Baumstamm eingeklemmten 35 jährigen rumänischen Holzarbeiter alarmiert. Dieser lies sofort die Mannschaft der Bergwacht Sachrang-Aschau alarmieren. Da die Meldung über die Rettungsleitstelle Tirol kam, war bereits der Notarzthubschrauber HELI 3 ebenfalls zu dem Einsatz alarmiert. Zum Einsatz wurden die Freiwilligen Feuerwehren Sachrang, Aschau und Frasdorf alarmiert, um den eingeklemmten Holzarbeiter mit Rettungsspreitzer und Hebekissen zu befreien.

Nur ca. 10 Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Sachranger Bergretter an der Einsatzstelle ein, wo weitere Holzarbeiter bereits ihren Kameraden mit der Motorsäge von der Last des Baumstammes befreit hatten. Somit war ein Eingreifen der Feuerwehrkameraden mit ihrem Spezialgerät nicht mehr nötig. Der zeitgleich eingetroffene Rettungshubschrauber HELI 3 aus Tirol setzte nach einem Überflug seinen Notarzt mit dem Rettungstau direkt an der Einsatzstelle ab. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unglücksstelle wurde der Verletzte von den Einsatzkräften der Bergwacht in den Bergesack verpackt, mit dem Rettungstau des Hubschraubers ins Tal geflogen und dort in den Hubschrauber umgeladen.
Mit den Verdacht eines Polytraumas im Beckenbereich, Verletzungen der Wirbelsäule und auch inneren Verletzungen wurde er anschließend ins Klinikium München-Schwabing geflogen.

Autor: Hans Stangl

Beim Fällen von Bäumen für die Trasse einer Holzseilbahn passierte das Unglück
Mit dem Rettungstau des Notarzthubschraubers HELI 3 wurde der Verletzte geborgen

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum