Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Montag, 3. August 2015

Abenteuer-Bergsteigen mit der Bergwacht Bergen

Auch die Bergwachtbereitschaft Bergen hat sich zu Beginn der diesjährigen Sommerferien wieder gerne in das Ferienprogramm der Gemeinde Bergen mit eingebracht.

Das Angebot zum „Abenteuerbergsteigen“ durch das landschaftlich reizvolle Weißachental motivierte bei idealen Witterungsbedingungen am Samstag, den 1. August 2015 wieder viele Kinder zur Teilnahme. Nachdem um 09:00 Uhr die angemeldeten 6 Mädchen und 11 Jungen alle beim Bergwachthaus der Bergwacht Bergen auf dem Hochfelln-Parkplatz versammelt waren, wurden sie dort durch den Leiter dieses Angebotes, Herrn E.B., begrüßt, in den Ablauf eingewiesen und durch ihn und weitere Angehörige der Bergwachtbereitschaft mit Helm und Klettersteigset ausgerüstet.

 

Mit dem Bergwacht-Bus der Region Achental wurden die 17 Teilnehmer anschließend in das Weißachental bis zum Wasserwandl gebracht.

Von hier ging es nun zu Fuß entlang des Flusslaufes durch die Klamm. Dabei zeigten die jungen "Kraxler" sehr viel Geschick beim Passieren einiger zum Teil anspruchsvoller Kletterstellen. An schwierigeren und gefährlicheren Stellen standen stets Mitglieder der Bergwachtbereitschaft Bergen bereit, um mit zusätzlicher Seilsicherung zu unterstützen oder beim Klettern durch einen mobilen Klettersteig behilflich zu sein.

 

Bei einer ausgiebigen Rast und Brotzeit konnten die jungen Kletterer ihre Leistungen nochmals Revue passieren lassen und ihren Stolz auf mutig bestandene Herausforderungen mit den anderen teilen. So gestärkt ging es dann mit einem kurzen Abstecher zum Wasserfall zurück zum Schipfesee, wo für die jungen Bergsteiger / -innen noch einmal ausreichend Zeit war, um sich bei einem kühlen Bad ein wenig zu erfrischen. Mit vielen Eindrücken aus der herrlichen Natur, Stolz auf eigene Leistungen und mit dem schönen Gefühl von unmittelbar erlebtem Teamgeist bei der gemeinsamen Überwindung der Herausforderungen kehrte die junge Truppe um ca. 15:30 Uhr wieder wohlbehalten zum Bergwachthaus zurück.

 

E.B. hatte mit seinem Team wieder ein schönes, in vielerlei Hinsicht forderndes Programm zusammengestellt und viele Kinder waren überzeugt davon, auch im nächsten Jahr wieder mit dabei sein zu wollen.

 

C.N.

Autor: Bergwacht Bergen

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum