Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Samstag, 20. September 2014

63 jähriger Mann stürzt von der Leiter

Ein 63 Jähriger Mann ist bei Baumpflege Maßnahmen in einer Obstplantage 4 Meter von einer Leiter gestürzt.

Bergwacht Mespelbrunn: Am Samstag den 20.September erreichte uns um 17.48 Uhr eine Alarmierung über einen Leitersturz in unwegsamen Gelände. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war bereits der HvO, die Polizei und die Feuerwehr vor Ort. Es stellte sich heraus, dass der Patient 4m von einer Leiter gestürzt war und schon seit 2,5 Stunden im Gelände lag. Dieser konnte sich zum Glück bemerkbar machen, woraufhin die ILS Bayerischer Untermain die Einsatzkräfte alarmierte.

Da eine Wirbelsäulenverletzung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde zeitnah ein Rettungshubschrauber für den schnellen und schonenden Transport ins Krankenhaus nachgefordert. Während dessen stellte sich die Rettung etwas schwieriger dar, weil der Patient in Bauchlage vorgefunden wurde. Mit vereinten Kräften konnte der Patient jedoch rückenschonend gedreht werden, um eine weitere Versorgung im Rettungswagen zu gewährleisten.

Nachdem der Rettungshubschrauber Christoph Rhein-Main eingetroffen und durch uns eingewiesen wurde, konnte der Patient in diesen umgeladen werden. Im Anschluss flog dieser den Patienten in eine Klinik nach Frankfurt, um ihn dort weiter medizinisch zu versorgen. Unser Einsatz war mit dem Abflug des Hubschraubers beendet und wir fuhren mit unseren Fahrzeugen wieder zurück zur Wache.

Ein herzliches Dankeschön an alle Einsatzkräfte vor Ort für die gute und reibungslose Zusammenarbeit Hand in Hand.

Autor: Bergwacht Mespelbrunn

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum