Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Dienstag, 26. Juli 2016

Bergwacht Immenstadt versorgt drei Verletzte am vergangenen Wochenende

Ein Mountainbiker, eine Wanderin und ein junger Kletterer benötigten die Hilfe der Immenstädter Bergretter.

Vier Mal im Einsatz war die Bergwacht Immenstadt am vergangenen Wochenende. Am Samstagnachmittag stürzte ein 40-jähriger Biker auf dem Fahrweg unterhalb des Almagmachs im Steigbachtal. Mit Verdacht auf einen Becken-/Oberschenkelbruch wurde der Verletzte zur weiteren Behandlung in die Klinik Immenstadt gefahren.

Nur einige Stunden später stürzte eine 70-jährige Frau am Eichwald (Kalvarienberg) auf einem Waldweg. Sie zog sich eine Sprunggelenkverletzung zu. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde die Verletzte mit der Gebirgstrage bei Starkregen zum Rettungswagen gebracht.

Am Sonntagnachmittag waren die Rettungskräfte im Kletterwald der Alpsee Bergwelt im Einsatz. Dort hatte sich ein Jugendlicher in einem Parcours eine Schulterluxation zugezogen. Zur Bekämpfung der Schmerzen und zum Abtransport wurde der Rettungshubschrauber Christoph 17 hinzugerufen.

Um 16 Uhr wurden die Rettungskräfte nochmals zu einem Einsatz alarmiert. Im Bereich Rieder Steig wurde eine hilflose Person mit Kopfverletzung gemeldet. Dieser Patient verweigerte allerdings die Behandlung und den Abtransport. Auch die hinzu gerufene Polizei konnte dies nicht beeinflussen.

 

Bild: Archiv 2016.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum