Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Montag, 26. Januar 2015

Elf Einsätze am Wochenende des 24./25. Januars

Gleich elf Mal wurde die Bergwacht Immenstadt zu Einsätzen am Wochenende gerufen. Davon wurden fünf Einsätze mit einem Notarzt durchgeführt.

IMMENSTADT – Der Bereitschaftsdienst, der rund um die Uhr erreichbar ist, rückte am Samstagnachmittag mit dem Schneefahrzeug zur Alpe Gschwender Berg aus. Von dort wurde ein Wanderer mit einer Knieverletzung ins Tal gebracht. Tags darauf ging es fast zeitgleich zu zwei Einsätzen an den Mittagberg. Ein 13-jähriger Rodler zog sich im Genitalbereich eine schmerzhafte Schnittwunde zu. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Kempten geflogen. Zeitgleich wurde eine Frau mit psychischen Problemen ins Krankenhaus gebracht.

Im Vorhaltedienst auf den Skipisten rückten die Bergretter acht Mal aus. Dabei wurden die Einsatzkräfte nicht nur allein tätig, sondern von unseren Partnern unterstützt: vier Mal wurde ein Notarzt zur Schmerzbekämpfung und ein Mal die Polizei auf Grund einer Kollision zweier Skifahrer zur Unfallaufnahme hinzugezogen.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum