Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Mittwoch, 21. Juli 2010

Bergwacht Grafenau rettet 33-Jährigen vom Lusen

Deggendorfer hatte Kreislaufkollaps erlitten

Grafenau.  Am Mittwoch gegen 13.39 Uhr wurde die Bergwacht Grafenau von der Rettungsleitstelle über Piepser zu einem Einsatz gerufen. Ein 33-jähriger Mann aus Deggendorf hatte auf dem Winterweg zum Lusen ungefähr 300 Meter vor dem Lusenschutzhaus einen Kreislaufkollaps erlitten.

Mit der Bergwacht wurde zugleich der Rettungswagen aus Grafenau und der Hubschrauber Christoph-15 aus Straubing mit Notarzt gerufen. Die Bergwachtler machten sich sofort auf den Weg. Der Notarzt und der Rettungssanitäter stiegen im Schwebeflug des Hubschraubers beim Patienten aus und landete schließlich beim Lusenschutzhaus.

Beim Eintreffen der Berghelfer war der Patient bereits durch den Notarzt versorgt, dass sie nur mehr die Aufgabe des Krankentransortes bis zum Hubschrauber am Lusenschutzhaus hatten. Von hier wurde der Patent ins Krankenhaus Grafenau geflogen. Um 15.20 Uhr war die Einsatzcrew wieder am Bergewachthaus in Grafenau. 

Autor: BW Grafenau / kfl

Bilder vom Landeanflug des CH-15 am Krankenhaus Grafenau

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum