Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Winterdienst beendet

Oberstdorf April 2018

 

Für die meisten Menschen ist die Winter- und Skisaison längst vorbei, doch für die Bergwacht Neu-Ulm ist die Einsatzsaison erst jetzt zu Ende gegangen. Von Weihnachten bis Mitte April wurden dieses Jahr unfallfrei Vorsorgedienste abgeleistet.

Im Rahmen der Dienstgemeinschaft mit der Bergwacht Oberstdorf wurde diese in den Skigebieten Fellhorn, Nebelhorn, Söllereck und Grasgehren unterstützt. An 10 Wochenenden wurden die Diensthabenden zu 59 Einsätzen gerufen, ungezählt sind die unentgeltlichen kleinen Hilfeleistungen. Bei der Betreuung von Veranstaltungen wie dem Nordic Day, der Tour de Ski, der nordischen JDM oder diversen Skicross-Rennen war die Bergwacht Neu-Ulm ebenfalls mit eingebunden und wurde zu insgesamt vier Einsätzen gerufen.

Auch die Bergwacht Unterjoch wurde wieder an drei Wochenenden bei der Betreuung des Skibetriebs an den Spieserliften unterstützt. Hier war bei drei Einsätzen das Können der Bergwacht Neu-Ulm gefragt.

Insbesondere die Anwärter nahmen rege an den Dienstwochenenden Teil und konnten unter Anleitung erfahrener Einsatzkräfte praktische Erfahrung im Dienst- und Einsatzgeschehen sammeln um nach Abschluss der Ausbildung auch selbständig Einsätze für die Bergwacht Neu-Ulm abwickeln zu können.

Jetzt laufen die Vorbereitungen für die Sommersaison an. Auch dort unterstützt die Bergwacht Neu-Ulm die Oberstdorfer Bergwacht an Wochenende und teils auch unter der Woche in Dienst- und Einsatzgeschehen.

 

[zurück]

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum