Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Winterdienst beendet

Oberstdorf Mai 2017

 

Für die meisten Menschen ist die Winter- und Skisaison längst vorbei, doch für die Bergwacht Neu-Ulm ist die Einsatzsaison erst jetzt zu Ende gegangen. Von Mitte Dezember bis Ende April wurden dieses Jahr unfallfrei Vorsorgedienste abgeleistet.

In einer Dienstgemeinschaft wurde die Bergwacht Oberstdorf in den Skigebieten Fellhorn, Nebelhorn, Söllereck und Grasgehren unterstützt.

An 11 Wochenenden kam es zu 41 Einsätzen und noch viele male mehr wurde unentgeltlich Hilfe geleistet.

Im Sanitätsvorsorgedienst war die Bergwacht Neu-Ulm zudem bei Veranstaltungen, wie dem Nordic Day, dem FIS Weltcup Skifliegen oder der FIS Tour de Ski vor Ort.

Weiterer Partner war die Bergwacht Unterjoch, für die die Neu-Ulmer Bergwacht an drei Wochenenden die Betreuung des Skibetrieb an den Spieserliften übernahm.

Insbesondere die Anwärter nahmen rege an den Dienstwochenenden Teil und konnten unter Anleitung erfahrener Einsatzkräfte praktische Erfahrung im Dienst- und Einsatzgeschehen sammeln um nach Abschluss der Ausbildung auch selbständig Einsätze für die Bergwacht Neu-Ulm abwickeln zu können.

Jetzt laufen die Vorbereitungen für die Sommersaison an. Auch dort unterstützt die Bergwacht Neu-Ulm die Oberstdorfer Bergwacht an Wochenende in Dienst- und Einsatzgeschehen.

 

[zurück]

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum