Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Hilfseinsatz für Flüchtlinge

16.08.2015, Neu-Ulm/Pfuhl

Am Sonntag,  halfen Mitglieder der Bergwacht Neu-Ulm bei der Versorgung von 222 Flüchtlingen, die für einige Tage in der Sporthalle des Pfuhler Schulzentrums untergebracht wurden.

Die Flüchtlinge kamen hauptsächlich aus Syrien, Afghanistan und dem Irak. Unter ihnen waren recht viele Frauen, kleine Kinder und Minderjährige. Die Aufgabe der Bergwachtler war die Verteilung von Kleidung, Hygieneartikeln, Handtüchern, Windeln und Spielzeug. Zudem erklärten die Bergwachtmitglieder den Flüchtlingen auch den Weg zu den nächstliegenden Tankstellen, halfen bei der Einrichtung von Handy-SIM-Karten und zeigten Ihnen auf der Landkarte, wo andere deutsche Städte mit Verwandten und Bekannten der Flüchtlinge liegen. Die Verständigung erfolgte auf Englisch und „mit Händen und Füßen“.

Die Bereitschaftsleitung der Bergwacht Neu-Ulm wurde am Sonntag morgen per Handy von der SEG Betreuung des Kreisverbands Neu-Ulm alarmiert, um erschöpfte Helfer vom Roten Kreuz zu ersetzen. Die Rot-Kreuz-Bereitschaft Neu-Ulm trug seit Freitag mit bis zu 90 Helfern die Hauptlast des Einsatzes. Diese haben in der Turnhalle Tische, Bänke und Schlafplätze eingerichtet und sich seither um die Flüchtlinge gekümmert.

Die Bergwacht Neu-Ulm bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich beim Kreisverband Neu-Ulm für die gute Zusammenarbeit.

A.Czornik

 

[Artikel vom Kreisverband]

[zurück]

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum