Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Dienstag, 24. Juli 2007

BW Brannenburg - Almbauer mit Motorrad abgestürzt

45-jähriger Flintsbacher wurde schwer verletzt

Flintsbach – Er wollte offensichtlich noch nach seinem Jungvieh auf der Alm schauen. Doch die Fahrt endete mit einem Absturz: Oberhalb der Burgruine Falkenstein kam am Samstagabend ein 45-jähriger Landwirt aus Flintsbach mit seinem Motorrad vom Forstweg ab. Schwerverletzt wurde er von der Bergwacht Brannenburg geborgen und ins Tal gebracht.
Vermutlich war der Bauer auf dem Rückweg von seiner Alm am Riesenkopf, als er über teils senkrechtes Gelände rund 50 Meter in die Tiefe stürzte und in einem Bachbett zu liegen kam. Ein Bergwachtmann, der zufällig in der Nähe war, hörte seine Hilferufe und übernahm sofort die Erstvorsorgung und die weitere Alarmierung.
Da es bereits dunkel wurde und die Unfallstelle im dichten Wald lag, war der Einsatz eines Hubschraubers nicht möglich. Nach der Versorgung durch den Notarzt transportierten rund 15 Helfer den Schwerverletzten mit der Gebirgstrage zum Forstweg, dabei leuchtete die Feuerwehr den Weg aus. Mit dem Geländewagen wurde der Almbauer dann zum Rettungswagen und ins Krankenhaus gebracht. Er erlitt mehrere Brüche und Abschürfungen. (ovb/koe)

 

Bergwacht Brannenburg Internet

 

Autor: Karl Königbauer - OVB

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum