Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

 

Hier finden Sie eine Auflistung aller Piepsereinsätze, zu denen die Bergwacht Deggendorf und der Bergwacht Einsatzleiter Graflinger Tal alarmiert wurden.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook !

Alamierungen 2018

 

 

 

03. Fr 12.01.2018 18.48 Uhr: Einsatz für den EL Graflinger Tal und die Bergwacht Deggendorf:

Vermisste Person im Bereich Mainkofen

Die abgängige Person wurde durch die Bergwacht gefunden, erstversorgt und dem Rettungsdienst übergeben.

02. So 07.01.2018 13.40 Uhr: Einsatz für den EL Graflinger Tal und die Bergwacht Deggendorf:

Krampfanfall bei der Geiersberger Kirche (Deggendorf)

01. Sa 06.01.2018  15.15 Uhr: Einsatz für den EL Graflinger Tal und die Bergwacht Deggendorf:

Verletzter Langläufer auf der Rusel

Die Bergwacht rückte mit beiden Motorschlitten aus den Rettungswachen Geißkopf und Bergwachthütte aus, dadurch konnte der Patient schnellstmöglich erstversorgt und dem Landrettungsdienst übergeben werden.

 

Legende:

 

BW=Bergwacht, EL=Einsatzleiter, RD=Rettungsdienst, FW=Feuerwehr, LKLD=Lokalisation Kommunikation Lagedahrstellung Dokumentation, TFZ=Technikfahrzeug, TUG=Technische Unterstützungsgruppe(betreut das TFZ), RTW=Rettungswagen, KTW=Krankenwagen,  UGsanEL=unterstützungsgruppe sanitätseinsatzleitung(ELW des BRK), ELW=Einsatzleitwagen, ELRD=Einsatzleiter Rettungsdienst, RTH=Rettungshubschrauber, FFW=Freiwillige Feuerwehr, HöSG=Höhensicherungsgruppe, MANV (50) =Massenanfall von Verletzten und Erkrankten Personen (Ungefähre Personenzahl)

16598 Besuche16598 Besuche16598 Besuche16598 Besuche16598 Besuche

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum