Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Samstag, 6. Juni 2015

Neubau der Bergrettungswache geht in die Endphase

Umzug für August geplant

Zug um Zug geht der Neubau der Bergrettungswache nun in die Endphase. Unsere fleißigen Helfer, besonders die Holzwürmer Christian Münzberger, Michael Luttenbacher, Franz Simon, Franz Josef, unser Fliesenleger Georg Götschl und unser junger Elektromeister Stefan Hiergeist haben in der letzten Zeit einiges vorangebracht. Viele andere haben natürlich mitgeholfen, alle aufzuzählen würde den Rahmen dieses Berichts sprengen.

In Kürze werden jetzt die Treppe eingebaut, die Schränke für das Rettungsmaterial gefertigt, der Ofen eingebaut, die Möbel für das Einsatzleiterbüro gefertigt und mit der Arbeit an den Außenanlagen begonnen.

Momentan ist der Plan, dass wir im August das neue Haus beziehen um dem neuen Besitzer des alten Bergwachthauses, Hubert Spindler, nicht länger sein Eigentum besetzen. Danach werden noch die Feinheiten in Ruhe fertiggestellt. Die Einweihungsfeier ist auf nächstes Jahr verschoben. Damit bleibt genug Zeit, in Ruhe alles fertig zu machen und die Feier im nächsten Winter in Ruhe vorzubereiten. Dazu werden dann alle Handwerker, alle Spender und die Bevölkerung zu der Feier bzw. zu einem Tag der offenen Türe eingeladen werden.

Autor: BW Unterammergau

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum