Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Mittwoch, 22. Februar 2017

Franz Luttenbacher verstorben

Ein Urgestein hat die Bergwacht Unterammergau verlassen

Nach kurzer schwerer Krankheit hat uns unser Kamerad Franz Luttenbacher verlassen. Kurz vor seinem 85. Geburtstag musste er sich ins Krankenhaus nach Garmisch begeben. Dort konnte er sich von den Folgen eines Herzinfarktes, den er erlitten hatte, nicht mehr erholen und verstarb am 20. Februar.

Franz war seit 1951 bei der Bergwacht Unterammergau. Von 1959 bis 1976 war er Ausbilder in der Bereitschaft und von 1976 bis 1981 Gerätewart. Sehr geschätz wurde er auch für seine Kenntnisse über die heimische Natur, die er noch bis vor kurzem mit Leidenschaft an die jüngeren Kameraden weitergab. Zudem hat Franz auch eine beeindruckende Bergsteigerkarriere durchlaufen. Diese kann in der PDF-Datei durchgelesen werden, die diesem Bericht angehängt ist: In den '50er Jahren waren diese Burschen enorm oft und viel in den Bergen unterwegs. Zuerst mit dem Fahrrad und dem Zug oder Bus, später mit den Motorrädern erreichten sie schöne Ziele in den Alpen und erlebten dort das ein oder andere Abenteuer.

An dieser Stelle sei ihm nochmals unser Dank ausgesprochen. Wir verlieren mit ihm einen beeindruckenden und lieben Menschen mit all  seinen Ecken und Kanten.

Lieber "Kloser Franzl", ruhe in Frieden.

Autor: BW Unterammergau

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum