Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Freitag, 18. Juli 2014

Einsätze beim König Ludwig Mountainbike Cup 2014

Zwei Verletzte bei Abfahrt von der Waldalm

Beim diesjährigen MTB-Rennen mit ca. 800 Teilnehmern gab es auf der Wegstrecke in Unterammergau, bei der Abfahrt von der sog. Waldalm zwei Verletzte. Der erste war ein 35-jähriger Biker aus Rückholz. Er fuhr an einer steilen Passage zu schnell an eine Kurve heran und schaffte sie nicht mehr. Er stürzte und flog gegen einen Baumganter. Er zog sich eine Schnittverletzung an der Oberlippe zu, hatte ein Schleudertrauma, viele Schürfwunden und Verdacht auf Gehirnerschütterung. Sein Helm bewahrte ihn vor Schlimmeren. Kurz danach und ca. 100 m weiter unten fuhr ein ein 48ig-jähriger ebenso zu schnell auf eine Kurve zu. Die Steilheit des Geländes zwang ihn zu einem abrupten Bremsmanöver. Dabei stürzte er in den Graben neben der Straße und zog sich eine Schulterverletzung und mehrere Rippenbrüche zu. Der Abtransport war auch sehr risikobehaftet, da ständig weitere Fahrer relativ schnell und ohne aufzupassen an der Unfallstelle vorbeifuhren. Beide wurden von der Bergwacht ins Tal gebracht und dem Rettungsdienst übergeben.

Autor: BW Unterammergau

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum