Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Dienstag, 2. September 2014

Zwei frischgebackene Bergrettungssanitäter für die Bergwacht Brannenburg

Simon Woyke und Stefan Schröcker haben die Ausbildung erfolgreich bestanden

Mit Simon Woyke und Stefan Schröcker haben zwei aktive Einsatzkräfte der Bergwacht Brannenburg die Spezialistenausbildung zum Bergrettungssanitäter erfolgreich absolviert. Nach einer Woche Intensivvorbereitung (Abschlusslehrgang) im Bergwachtzentrum für Sicherheit und Ausbildung (ZSA) in Bad Tölz stellten sie sich, zusammen mit 11 weiteren Aspiranten aus ganz Bayern, am vergangenen Wochenende der Abschlussprüfung. Diese beinhaltet sowohl das praktisches Arbeiten bei der Reanimation und in einem freien Fallbeispiel, als auch eine mündliche und eine schriftliche Theorieprüfung.

Der Prüfung geht eine umfangreiche Ausbildung voraus: Sie umfasst neben zwei jeweilig einwöchigen Lehrgangsmodulen auf dem Kreuzeckhaus (Sommer und Winter) auch mindestens 320 Stunden Praktikum im Rettungsdienst und Pflegebereich (Krankenhaus). Abschließend lobten die Prüflinge die äußerst gelungene Mischung von Theorie und Praxis, welche in Verbindung mit der einwandfreien Organisation durch Karl Strehler und der engagierten Vermittlung durch das Ausbilderteam nicht nur zu einem lehrreichen, sondern auch unterhaltsamen und motivierenden Lehrgang führte.

Die Kameraden der Bergwacht Brannenburg gratulieren euch, Simon und Stefan, zur erfolgreichen Prüfung und wünschen, dass sich möglichst viele eurer BRS-Kameraden zur Feier am 20. September in Brannenburg einfinden.

Text: Stefan Schröcker
Bilder: Karl Strehler/ZS
A

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum