Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

27.12.13: Alarm zum Predigtstuhl

Während des ehrenamtlichen Vorsorgedienstes wurde die Besatzung der Bergrettungswache (BRW) durch die Leitstelle Straubing zum Predigtstuhl-Lift geschickt. Im Bereich der Talstation sollte sich ein Kind am Bein verletzt haben. Beim Eintreffen der Bergwachtler war aber niemand aufzufinden. Die Befragung von Liftpersonal und Passanten ergab nur, dass ein Mann ein Kind in ein Auto geladen hatte und gefahren sei. So kehrten die Bergretter wieder auf die BRW St. Englmar zurück.

Nach oben

30.12.13: Alarmierung in den Wald bei der Hansl-Hütte

Am Abend um kurz nach 19 Uhr lösten  die „Pipser“ der Bergwacht Bogen aus. Die Alarmdurchsage lautete: „Bewusstlose Person im Wald bei der Hansl-Hütte“. Sofort machten sich die Bergretter auf den Weg zum Einsatz. Nach Rücksprache mit den Einsatzleiter Vorderer Wald wurde das Bergrettungsfahrzeug und das Geländefahrzeug besetzt. Parallel fuhr ein Bereitschaftsangehöriger direkt zur Einsatzstelle und erkundete die Lage. Der Patient war nicht bewusstlos sondern hatte sich am Bein verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung und eine Notärztin hatten den Verletzten versorgt und die Feuerwehren aus Elisabethszell, Haibach und Sparr leuchteten die Einsatzstelle aus. Gemeinsam wurde der „Pechvogel“ dann teils zu Fuß teils mit der Gebirgstrage zum Rettungswagen gebracht und ins Krankenhaus eingeliefert.

Nach oben

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum