Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Riedbergpass, 26.05.2013

Heuer erlebten die Teilnehmer eine Naturschutzexkursion der ganz anderen Art. Nein, wir haben keine Blümchen angeschaut! Tiefster Winter mit Schneefall auf Altschnee bestimmte das Bild. Trotzdem haben die vier Anwärter der Bergwacht Neu-Ulm und vier weitere Outdoor-Begeisterte die Tour auf den Besler mitgemacht.

Ausbildungsschwerpunkte waren demnach Orientierung bei schlechter Sicht, Wegfindung bei viel Schnee und das Gehen abseits befestigter Wege. Zunächst ging es vom Parkplatz Skigebiet Grasgehren an der Schönbergalp vorbei auf den Besler.

Auf 1660 m mahnte uns ein Steinbock im Tiefschnee, dass wir wegen der Tiere bei der Routenwahl vorsichtig sein mussten. Die Tiere dürfen in diesem langen Winter nicht aufgeschreckt werden, denn sie müssen für ihr Überleben sehr gut mit der Energie haushalten.

Also machten wir nicht die geplante Überschreitung, sondern gingen wieder hinab und dann zur Dinigörgenalp. Wir nutzten Karte, Kompass und Höhenmesser als wir einem aufgelassenen Steig folgten und Richtung Schönbergjoch wieder zum Skigebiet Grasgehren zurückkehrten.

Für die Anwärter ist die Teilnahme an der jährlichen Naturschutzexkursion Pflicht. Sie ist fester Bestandteil der bereitschaftsinternen Ausbildung zur aktiven Einsatzkraft und Voraussetzung zur Teilnahme an der Naturschutz-Prüfung der Bergwacht Bayern. Der Tag wurde vom Neu-Ulmer Fachausbilder für Naturschutz Alex Czornik organisiert.

Die Bergwacht-Anwärter und -Mitglieder erweitern bei den Exkursionen praxisnah ihr Wissen über Tiere, Pflanzen, Geologie, Gebietskenntnis und Recht. Das hilft ihnen, ihrer Vorbildfunktion als Bergwacht-Mitglied in den Bergen gerecht zu werden.

Michael Braun, einer unserer fünf Anwärter, hat eine Woche später die Naturschutz-Prüfung bei der Bergwacht Allgäu erfolgreich abgelegt. Herzlichen Glückwunsch, Michi!

A. Czornik

zurück

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum