Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Sonntag, 9. August 2015

Verstiegenen Wanderer gerettet

Bergwacht Krün rettet orientierungslosen Wanderer im Soierngebirge

Am Mittwoch den 05.08.2015 ging gegen 18:30 Uhr beim Einsatzleiter der Bergwacht Krün eine Einsatzmeldung über einen verstiegenen Bergsteiger ein. Nach der Kontaktaufnahme mit dem Betroffenen über das Mobiltelefon, erklärte dieser, er sei beim Absteig vom Seinskopf (1961m) vom Weg abgekommen und sitze nun in steilem Felsgelände fest. Aufgrund der älteren Bauart des Mobiltelefons war eine Handyortung über GPS nicht möglich.

Zur Suche und Bergung wurde der SAR-Hubschrauber aus Landsberg angefordert. Nach einer Zwischenlandung in Krün und der Aufnahme von zwei Bergrettern suchte dieser das Gebiet unterhalb des Seinskopf ab. Der unverletze Bergsteiger befand sich in einer Rinne im sogenannten Felsengraben. Über die Seilwinde des Hubschraubers und der Sicherung durch die Bergwacht wurde der Wanderer sicher ins Tal geflogen.

Bei dem Einsatz waren die Besatzung des SAR-Hubschraubers sowie die Bergwacht Krün ca. 2,5 Stunden im Einsatz.

Siehe Pressebericht Münchner Merkur.

Autor: GS/Bergwacht Krün

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum